Coronavirus: Aktuelle Informationen

CoronavirusDie Stadtreinigung Dresden GmbH ist in der Landeshauptstadt Dresden u.a. für die Abfallabfuhr und Straßenreinigung zuständig. Diese Leistungen, die für das öffentliche Leben wichtig sind, möchten wir auch in der derzeitigen Corona-Pandemie aufrecht erhalten. Darum und zum Schutz unserer Mitarbeiter hat die SRD Maßnahmen ergriffen, die an manchen Stellen auch zu Einschränkungen der Leistungen führen.

Wir informieren Sie auf dieser Seite über den aktuellen Sachstand zu unseren Dienstleistungen.

 

12.06.2020:

>>> Kundenservice ab 15.06.2020 wieder geöffnet <<<

 

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

ab 15.06.2020 werden wir unser Kundenservice-Center auf der Pfotenhauerstraße 46, 01307 Dresden wieder für Sie öffnen. In  Anbetracht der Corona-Pandemie war unser Kundenservice seit Mitte März vorsorglich für Besucher geschlossen.


Maximal ein Besucher darf unter Beachtung der bestehenden Hygienevorschriften (Abstandregelungen, Tragen eines Mund-Nasenschutzes, Nutzen von Desinfektionsmittel) den Kundenservice betreten.

 

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag – Donnerstag: 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 14:30 Uhr

Tel: 0351 4455 116/118  |  Fax: 0351 44 55 199
E-Mail: service@srdresden.de

 

Die Kasse ist ebenfalls wieder für Sie geöffnet. Zahlungen können Sie jedoch weiterhin gern per Überweisung oder SEPA-Mandat tätigen.

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter!
____________________________________________________________


17.04.2020:

>>> Wertstoffhöfe und Grünabfallannahmestellen öffnen ab Montag <<<

Am Montag, 20. April 2020, nehmen alle Wertstoffhöfe im Stadtgebiet und Grünabfallannahmestellen in den Ortschaften ihren Betrieb wieder auf.

Um Verkehrsbehinderungen und Menschenansammlungen zu vermeiden, bitten wir Sie um Rücksichtnahme und Geduld. Damit die Aufnahme des Regelbetriebs gelingt, sollten bitte zunächst nur die dringlichsten Abfälle angeliefert werden. Die meisten Abfälle können gefahrlos noch ein paar Tage zwischengelagert werden. Oberste Priorität haben die Infektionsprävention und die Verkehrssicherheit.

Die Einfahrt auf das Gelände kontrolliert und regelt das Annahmepersonal und ggf. Ordnungsamt unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Vor allem in den ersten Tagen ist mit längeren Wartezeiten vor den Wertstoffhöfen und Annahmestellen zu rechnen. Sollten sich Fahrzeugschlangen vor den Wertstoffhöfen bilden, sind die Dresdnerinnen und Dresdner gebeten, die Entsorgungsfahrt nach Möglichkeit noch etwas zu verschieben.

Darüber hinaus gelten für die Abgabe auf den Wertstoffhöfen und bei den Grünabfallannahmestellen folgende Regelungen:

  • Den Anweisungen vor Ort ist zwingend Folge zu leisten.
  • Die geltenden Abstandsregeln (mindestens 1,5 Meter) sind einzuhalten – zu anderen Anlieferern und zum Annahmepersonal. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz unterstützt die Hygienemaßnahmen.
  • Die Abfälle sollten möglichst nur von einer Person abgeladen werden. Das Annahmepersonal leistet keine Ausladehilfe.
  • Kinder bleiben bitte im Fahrzeug.

 

Merkblatt zur Nutzung von Wertstoffhöfen und Annahmestellen

 

Grünschnitt für Großanfallstellen
Um die Frequentierung der Wertstoffhöfe zu reduzieren, gibt es bis voraussichtlich Ende Mai die Möglichkeit, Grünabfall in größerem Umfang (zum Beispiel 10 m³) am Anfallort von der Stadtreinigung Dresden GmbH (SRD) zu ähnlichen Konditionen wie auf dem Wertstoffhof abholen zu lassen. Nähere Informationen zur Bestellung eines Absetzcontainers erhalten Sie bei der Stadtreinigung Dresden telefonisch unter (03 51) 44 55 118 oder per E-Mail an service@srdresden.de.  

 

Weitere Infos dazu finden Sie hier.

____________________________________________________________


09.04.2020:

>>> Zwei weitere Wertstoffhöfe öffnen nach Ostern für Notfälle <<<

Wertstoffhöfe Plauen und Leuben für Notfälle erreichbar

Ab Dienstag, 14. April 2020, öffnen neben dem Hammerweg auch die Wertstoffhöfe Plauen (Pforzheimer Straße 1) und Leuben (Bahnhofstraße 4) für Notfälle. Die beiden Wertstoffhöfe haben montags bis freitags von 12 bis 19 Uhr und am Sonnabend von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Die Einfahrt auf das Gelände regelt das Annahmepersonal. Den Anweisungen vor Ort ist Folge zu leisten. Entsprechend der Rechtsverordnung des Freistaates Sachsen werden vorerst bis 20. April ausschließlich unaufschiebbare Entsorgungen angenommen. Alle weiteren Materialien sollten bitte weiterhin entweder zu Hause bzw. - bei Grünschnitt - im Garten gelagert werden. Daneben bieten die Entsorgungsunternehmen bestellbare Abhol-Services. Die Stadtreinigung Dresden listet diese Services hier auf: https://www.srdresden.de/dienstleistungen/private-haushalte/

____________________________________________________________

27.03.2020:

>>> Keine Getrennsammlung in Quarantänehaushalten <<<

Für private Haushalte, in denen infizierte Personen oder begründete Verdachtsfälle von COVID-19 in häuslicher Quarantäne leben, gilt:

  • Neben Restmüll werden auch Verpackungsabfälle (gelbe Tonne / gelber Sack), Altpapier und Biomüll über die Restmülltonne entsorgt.
  • Sämtliche dieser Abfälle werden in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke gegeben. Einzelgegenstände wie Taschentücher werden nicht lose in Abfalltonnen geworfen.
  • Abfallsäcke werden durch Verknoten oder Zubinden verschlossen. Spitze und scharfe Gegenstände werden in bruch- und durchstichsicheren Einwegbehältnissen verpackt. Müllsäcke werden möglichst sicher verstaut, so dass vermieden werden kann, dass zum Beispiel Tiere Müllsäcke aufreißen und mit Abfall in Kontakt kommen oder dadurch Abfall verteilt wird.
  • Glasabfälle und Pfandverpackungen sowie Elektro- und Elektronikabfälle, Batterien und Schadstoffe werden nicht über den Hausmüll entsorgt, sondern nach Gesundung und Aufhebung der Quarantäne wie gewohnt getrennt entsorgt.

Für alle privaten Haushalte in Deutschland, in denen keine infizierte Personen oder begründete Verdachtsfälle von COVID-19 leben, gilt weiterhin uneingeschränkt das Gebot der Abfalltrennung. Für sie ändert sich bei der gewohnten Abfallentsorgung nichts.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung vom Bundesumweltministerium vom 27.03.2020.

____________________________________________________________


23.03.2020:

>>> Mobile Schadstoffsammlung wird eingestellt <<<

Die Mobile Schadstoffsammlung wird ab morgen, 24. März 2020, eingestellt. Alle weiteren Termine entfallen.

____________________________________________________________

>>> Unterstützung der Dresdner Bürger/-innen <<<

Derzeit gibt es bei der Entsorgung keine Einschränkungen...

Wir haben jedoch seit heute die Anfangszeiten unserer Touren gestaffelt, so dass wir ggf. zu einer anderen Uhrzeit als gewohnt ihre Tonne entsorgen. Wir rechnen damit, dass die Abfallmengen die in den Haushalten anfallen durch die momentanen Ausgangsbeschränkungen steigen. Daher bitten wir alle Bürger/-innen Abfall zu vermeiden, wo es möglich ist.

Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten wir Sie, ausreichend Abstand zu unseren Kolleginnen und Kollegen zu halten (mind. 1 bis 2 Meter). Bitte halten Sie den Zugang zu den Behältern und Behälterschränken frei und parken nicht die Straßenkreuzungen zu. Nur so können wir eine reibungslose Entsorgung gewährleisten!


Außerdem sind folgende Hinweise zu beachten:

  • Volumen sparen, z.B. Kartons, Tetra Paks oder Verpackungen zusammenfalten
  • öffentliche Papierkörbe nutzen und nicht die Abfälle auf den Straßen, Gehwegen oder Grünanlagen liegen lassen
  • Speisereste aus den Verpackungen entfernen

 

Weitere Tipps finden Sie auch unter www.dresden.de/abfall

 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung! Bleiben Sie gesund.

____________________________________________________________

20.03.2020:

>>> Wertstoffhöfe und Grünabfalllannahmestellen schließen <<<

Für Notfälle bleibt der Betrieb am Hammerweg geöffnet

Ab Sonnabend, 21. März 2020, werden alle städtischen Wertstoffhöfe und Grünabfall-Annahmestellen bis auf Weiteres geschlossen. Für besondere Ausnahmen in Notfällen, wie die Abgabe von Sperrmüll aufgrund eines unaufschiebbaren Umzuges, bleibt der Wertstoffhof Hammerweg geöffnet. Hinweise zum Vorgehen bei der Abgabe finden Sie im Eingangsbereich. Den Anweisungen des Annahmepersonals ist Folge zu leisten.

Hier weiterlesen...

____________________________________________________________


17.03.2020:

>>> Schließung des Kundenservice für Besucher <<<

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

in  Anbetracht der Corona-Pandemie schließen wir unseren Kundenservice vorsorglich für Besucher. Gern sind wir weiterhin für Sie telefonisch, per Fax sowie per E-Mail erreichbar.




Telefonischer Kundenservice:
Montag – Donnerstag: 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 14:30 Uhr

Tel: 0351 4455 116/118  |  Fax: 0351 44 55 199
E-Mail: service@srdresden.de


Bitte beachten Sie zudem auch folgende Hinweise:

- Die Kasse bleibt geschlossen: Zahlungen tätigen Sie bitte per Überweisung oder nutzen Sie das SEPA-Mandat.

- Erwerb von 120l-Restabfallsäcken (grauer Sack): Diese werden aktuell nicht in der SRD verkauft. Ein vorrübergehendes Mehraufkommen von Restabfall wird am Müllstandplatz als Nebenablagerung entsorgt.

- Sämtliche Formulare wie zur An-, Um-, Abmeldung-Abfallentsorgung, die Bestellkarte zur Abholung von Sperrmüll und Haushaltsgroßgeräten finden Sie selbstverständlich auch auf unserer Homepage.

- Hinweis zur gebührenpflichtigen Abholung von Sperrmüll und Haushaltsgroßgeräten: Bitte beachten Sie, dass eine Abholung ab Wohnung bis auf Weiteres nicht möglich ist. Die Bereitstellung muss am Gehweg erfolgen.


Ihre Stadtreinigung Dresden GmbH
____________________________________________________________

17.03.2020:

>>> Schließung Kantine für Besucher <<<


Die Kantine der Stadtreinigung Dresden am Tatzberg ist für externe Gäste bis auf Weiteres geschlossen. Wir bitten um Verständnis.

Ihre Stadtreinigung Dresden GmbH

____________________________________________________________

16.03.2020:

>>> Dresdner Frühjahrsputz abgesagt <<<

In Abstimmung mit allen Organisatoren wird der diesjährige Frühjahrsputz mit der Aktionswoche „Sauber ist schöner!“ und dem abschließenden Höhepunkt Elbwiesenreinigung abgesagt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier


Sie haben Fragen?

Unser Kundenservice berät Sie gern:  

Tel: (0351) 44 55-118 | Fax: (0351) 44 55-199
E-Mail:
service@srdresden.de