StadtReinigungsDrachen paddeln Regen und Wellen einfach davon

1. Platz im Wellenreiter-Pokal beim 23. Dresdner Drachenboot-Festival 2014

 

Nach dem sprichwörtlichem Reinfall des Drachenboot-Festivals ins Wasser im vergangenen Jahr freuten sich alle auf die diesjährige Neuauflage. War das Wetter den Organisatoren und Teilnehmern am Samstag, den 28.06.2014 noch gnädig gestimmt, regnete es am Sonntag, den 29.06.2014 zwischenzeitlich wie aus Kannen, aber das SRD-Team ließ sich weder Laune noch Begeisterung vermiesen - dann ist es eben Wassersport in allen Ebenen.

StadtReinigungsDrachenIn insgesamt 20 Pokalen starteten Firmen, Schulen, Zeitungen, öffentliche Ämter, Freundes-gruppen auf der 400 Meter Strecke oberhalb des Blauen Wunders. Sie wurden lautstark von zahlreichen Besuchern und Fans angefeuert, die den Weg innerhalb des Elbhangfestes zu uns fanden. Mit 2400 Sportlern ist es Sachsens größtes Drachenbootevent. 

Im ersten Lauf setzten sich die StadtReinigungsDrachen mit einer Bootslänge gegen die „SAPaddler“ und „PAUL Consultants e.V.“ durch und sicherten sich damit den direkten Einzug ins „Wellenreiter-Pokal-Finale“. Direkt vor dem Finallauf mussten die SRD-Paddler jedoch 20 Minuten im Starkregen auf der Elbe ausharren, da zwei Passagierschiffe von der Sächsischen Dampfschiffahrt die Rennstrecke passierten. Doch trotz der Kälte und der ungünstigen Außenbahn konnten sich die StadtReingungsDrachen mit 10 cm Vorsprung den Sieg gegen „Die Leibhaftigen“ und „The Fast and the Fouriers“ sichern. Das war ein wahres Fotofinish!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum 1. Platz!