Die Stadtreinigung ist beim Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit nicht nur als Sponsor dabei.

Die Stadtreinigung Dresden GmbH (SRD) ist bei den zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vor und hinter den Kulissen aktiv. Mehr als eine halbe Million Besucher werden beim Bürgerfest, das unter dem Motto „Brücken bauen. Miteinander/zueinander/füreinander“ steht, erwartet – da fällt auch eine Menge Abfall an.

60 Tonnen Abfall sind am Festwochenende zu entsorgen!
Für eine glänzende Feier ist die SRD vom 1. Oktober 2016 bis 3. Oktober 2016 in zwei Schichten aktiv und unterstützt als Exklusivpartner für die Reinigung und Entsorgung das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden. „Ungesehen von den meisten Besuchern sind es unsere Mitarbeiter, die
rund um die Uhr, vor allem aber nachts und in den frühen Morgenstunden (ab 4:00 Uhr) mit moderner Technik Straßen und Plätze säubern und den Müll entsorgen, damit alle Gäste das Bürgerfest unbeschwert genießen können“, sagt Burghart Hentschel, Geschäftsführer der Stadtreinigung Dresden.

Großes Fest – große Zahlen

Für die Beseitigung der geschätzten 60 Tonnen Abfall zum Festwochenende rund um den 3. Oktober werden am Samstag rund 60 Mitarbeiter, am Sonntag und Montag sogar jeweils 70 Mitarbeiter unterwegs sein. Um die Abfallmengen auch tagsüber schnell zu entsorgen, wird es zusätzlich ein Bereitschafts-Team geben. Speziell für das Bürgerfest sind 30 Fahrzeuge der SRD im Einsatz: fünf Großkehrmaschinen, sechs Kleinkehrmaschinen, fünf Papierkorbsammelfahrzeuge, vier Abfallsammelfahrzeuge, zwei Containerfahrzeuge, sieben Kleintransporter und ein Wasserwagen.
Die Entleerung der Papierkörbe erfolgt mehrmals am Tag. Neben den im Festgelände vorhandenen ca. 300 Papierkörben wurden 304 zusätzliche 240-Liter-Abfallsammelbehälter, 140 1,1m³ Müllgroßbehälter, acht sogenannte Müllgaragen, ein großer Pressmüllcontainer sowie 10 m³ Absetzcontainer mit Deckel aufgestellt. Übrigens: Die gesammelten Abfälle werden in der Biologisch-Mechanischen Abfallaufbereitungsanlage der SRD am Hammerweg zu Ersatzbrennstoffen verarbeitet.

Auch am Stand der SRD dreht sich alles rund um das Thema Entsorgung und
Reinigung!

Neben den Reinigungsleistungen hinter den Kulissen präsentiert sich die SRD am eigenen großen Stand auf dem Postplatz. Die Stadtreinigung hält so einige Überraschungen für die Dresdner und Gäste bereit, u.a. das beliebte Probesitzen im Müllauto inklusive Technikvorführung, einen Besen-Parcours, ein Mülltrennwurfspiel und vieles mehr. Wer sich vom Trubel ausruhen muss, kann es sich in der gemeinsamen Lounge von Stadtreinigung, DVB und DREWAG/ENSO auf dem Postplatz gemütlich machen.

Die Pressemitteilung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!