Aushänge zur Sperrmüllabholung am Sonnabend falsch autorisiert

Landeshauptstadt verweist auf Ungültigkeit

Pressemitteilung

05.06.2014

 

Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft verweist auf die Ungültigkeit von Aushängen im Dresdner Stadtgebiet, auf denen im Namen der Landeshauptstadt und der Stadtreinigung Dresden zu einer kostenlosen Sperrmüllabholung am 7. Juni aufgerufen wird. Einen derartigen Aufruf gibt es nicht. Die Stadt bittet daher die Dresdnerinnen und Dresdner, dem nicht Folge zu leisten. Die Abfallablagerungen wären illegal. Es gelten nach wie vor die Regelungen zur individuellen Bestellung der Hausabholung oder zur Selbstanlieferung von Sperrmüll auf den Wertstoffhöfen.

 

Quelle:

Landeshauptstadt Dresden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit