Abfallentsorgung während der Osterfeiertage

Leerung der Abfalltonnen verschiebt sich, kurzfristige Änderungen möglich

Rund um die Osterfeiertage, vor allem in der Woche nach Ostern, ändern sich die Termine zur Abfallentsorgung. Am Karfreitag und am Ostermontag werden keine Behälter geleert. Die Verschiebung betrifft neben Bio- und Restabfall auch die Sammlung von Altpapier und Verpackungsabfällen.

Behälterleerungen, die planmäßig auf den Karfreitag fallen, werden am Sonnabend, 11. April 2020, nachgeholt. Sämtliche Abholungen der Abfallbehälter in der Woche nach Ostern erfolgen aufgrund des Ostermontags jeweils einen Werktag später:

  • 13. April 2020: keine Abfuhr, verschoben auf Dienstag 14. April 2020
  • 14. April 2020: verschoben auf Mittwoch, 15. April 2020
  • 15. April 2020: verschoben auf Donnerstag, 16. April 2020
  • 16. April 2020: verschoben auf Freitag, 17. April 2020
  • 17. April 2020: verschoben auf Sonnabend, 18. April 2020


Aufgrund der aktuellen Lage kann es auch bei dieser Tourenplanung zu weiteren, kurzfristigen Verschiebungen kommen. Die Bekanntgabe erfolgt auf der Internetseite www.dresden.de/abfall.

Grundstückseigentümer sollten sich informieren, welche Leerungstage von der Verschiebung betroffen sind. Nutzer des Vollservice sollten dem Abfuhrpersonal am Entleerungstag den Zugang zum Abfallbehälterstandplatz ermöglichen. Die Abfalltonne muss bis morgens 6 Uhr am Gehwegrand zur Leerung bereitgestellt sein.

Wird der geänderte Abfuhrtermin verpasst, gibt es keinen Anspruch auf die Nachholung der Entleerung. Die Informationen, welche Entsorger für welche Grundstücke zuständig sind, steht unter www.dresden.de/abfuhrkalender sowie im Themenstadtplan unter www.dresden.de/stadtplan/abfall. Dort ist außerdem für jeden nach Eingabe seiner Adresse ein individueller Abfuhrkalender erhältlich. Dieser gibt grundstücksbezogen an, wann welche Mülltonnen geleert werden.


(Quelle: Landeshauptstadt Dresden, Pressemitteilung vom 07.04.2020)